Menu:

 

 

 

 

 

Erwachsenenbehandlung

Kieferorthopädie bei Erwachsenen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren sind in der Praxis alltäglich, auch Behandlungen von 60- oder 70-Jährigen sind keine Seltenheit. Zähne können sich im Laufe des Lebens ungünstig verschieben. Diese Zahnverschiebungen z.B. der Frontzähne können auch wieder in die richtige Richtung zurückgängig gemacht werden.
Voraussetzungen sind ein relativ gesunder Zahnhalteapparrat und ein gesundes Zahnfleisch. Gegebenenfalls muss vor der kieferorthopädischen Behandlung bei Ihrem Zahnarzt eine Parodontosebehandlung durchgeführt werden. Wir arbeiten hier eng mit dem Zahnarzt Ihres Vertrauens zusammen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Eine kieferorthopädische Behandlung für Erwachsene wird in den meisten Fällen nicht mehr wie früher mit sichtbaren festen Zahnspangen (Brackets) durchgeführt. Bei vielen Fehlstellungen ist eine Behandlung mit dem Invisalign System (USA), Clear-Aligner (Eigenlabor) oder dem In-Line-System (Rastede) nahezu unsichtbar möglich. Auch bei Berufstätigen, die in der Öffentlichkeit stehen und Kundenkontakt haben, ist so eine Behandlung jederzeit möglich.

Um einen Rückfall zu vermeiden muss aber nach einer aktiven Behandlung das Ergebnis langfristig stabilisiert werden.

Lassen Sie sich individuell beraten, wir nehmen uns viel Zeit für ein ausführliches Gespräch mit Ihnen.

 

[Seite zurück]